Fotografie von Kunstwerken

 

Historischer Scherenschnitt

 

Die farbechte Reproduktion von Kunstwerken erfordert viel fotografisches Sachverständnis. Neben der gleichmäßigen Lichtverteilung ist vor allem auf Reflexionen auf den Materialien sowie die Plastizität bei 3-dimensionalen Objekten zu achten. Derartige Aufnahmen werden natürlich im Studio gemacht, wo der Fotograf größtmögliche Kontrolle über die Lichtverhältnisse hat.

 

Das Studio B² bietet die technischen Voraussetzungen und wir die Erfahrung. So sind in den letzten Jahren viele Kunstobjekte für Druck und Web fotografisch festgehalten worden. Wer sich einen Eindruck von den erzielten Ergebnissen machen möchte, kann den aktuellen Kunstkatalog des Traditions-Antiquariates Robert Wölfle hier herunterladen (ggf. befindet sich der Katalog nach dem Anklicken in Ihrem Downloadverzeichnis):

 

Der Woelfle Katalog 2019